So sieht es aus, das Buch zur Show!

19.10.2021.

 

Katzenfan Ingolf Lück sagt darüber: 

„Jetzt will ich auch ´nen Huuund!“

Schauspielerin Liz Baffoe kommentiert:  

„Tolles Buch, unterhaltsam und informativ – absolut lesenswert!“

ARD Fernsehmoderatorin Dr. Susanne Holst beschreibt es so: 

„Liebevoll beobachtet, erfrischend auf den Punkt gebracht: Ein köstliches Lesevergnügen!“

Politiker Wolfgang Bosbach findet es:

Mal derb und sogar leicht frivol,  aber nie im Gossenjargon, mal sentimental und melancholisch aber immer mit viel Wortwitz und Ironie geschrieben. Viele im Umgang mit Hunden erfahrene Leserinnen und Leser werden denken “ Jawoll. Das kenne ich! Genau so ist es!““

 

Zum Inhalt des Buches:

Da ist man bisher in seinem Leben von Helikopter-Müttern verschont geblieben und muss sich plötzlich mit lauerndem Unterton fragen lassen: „Ist Ihr Hund jagdlich geführt?“.

Oh ja, die Koexistenz von Mensch und Tier hat ihre ganz besondere Dynamik! Neben erstaunlichen Ratschlägen bekommt man ein Umstyling der Garderobe, eine Tasche vollgesabberter Hundebälle, vollkommen neue Prioritäten – und fellwarme Kuscheleinheiten am Morgen!

Aus der Perspektive eines ganz normalen Frauchens geht Sylvia Brécko diesem und anderen Phänomenen der Mensch-Hund-Hundemensch-Beziehung mit treffender Beobachtungsgabe und einer guten Portion Selbstironie auf den Grund.

Das Buch zur gleichnamigen, 2020 uraufgeführten und von Presse und Publikum gefeierten Bühnenshow aus Kabarett und Musik.

Zur Bestellung geht es hier: https://sylvia-brecko.de/buch

Interview mit der "Kölnischen Rundschau" zu meinem neuen Buch "Das letzte Kind trägt Fell!"

30.09.2021.

Zur Vorbestellung des Buchs geht es hier!

NEWSLETTER 7/ 21: BACK ON STAGE & BUCHPREMIERE!

28.07.2021.

Hier ist er endlich, mein erster Newsletter in 2021: Herzlich willkommen dazu!

Da wir alle ja heutzutage nur so mit Newslettern zugeschüttet werden, ist es vielleicht ganz angenehm für Sie, wenn meine ‚Neuigkeiten-Briefe‘ Sie in großen Zeitabständen erreichen.

Dafür habe ich heute viele tolle Neuigkeiten für Sie:

1. Es geht wieder los mit den Auftritten!

Nachdem ich in diesem Monat schon in Hamburg und in der Elbtalaue gastiert habe, bin ich am kommenden Sonntag, dem 1. August 2021 um 18 Uhr endlich auch wieder in meiner Heimatstadt auf der Bühne. Im Ateliertheater hat jeder ausreichend Platz um sich herum, ich schwöre: Im Supermarkt ist es enger! Es gibt noch Karten, fassen Sie sich also bitte ein Herz und unterstützen Sie die Kunst!

Die Münchner besuche ich wieder im Oktober – am Samstag, dem 30.10.2021 spiele ich im Schlachthof – und in der darauffolgenden Woche, am 6. November 2021 bin ich in meiner Geburtsstadt Düsseldorf im Theater Flin zu Gast.

2. Im Oktober erscheint mein erstes Buch: mein persönliches Kreativitätsventil in Pandemiezeiten! Ich habe die Zeit genutzt das Buch zu meiner Show „Das letzte Kind trägt Fell!“ zu schreiben. Ein Buch, das zu einem leidenschaftlichen Plädoyer für ein Leben mit Hund geworden ist, wunderbare Illustrationen enthält und sie garantiert ein Problem weniger haben lässt. Denn dieses Buch ist die ultimative Antwort auf die Frage: „Was schenke ich meinen hundelieben Freunden zu Weihnachten?“ 

Es erscheint im Oktober und kann sogar jetzt schon bestellt werden,  zum Beispiel im Kynos-Verlag. Oder, falls Sie eine persönliche Widmung haben möchten, schicken Sie mir bitte eine Email mit dem gewünschten Text und ich werde Ihnen das Buch persönlich zusenden – natürlich portofrei -, sobald ich die ersten Exemplare in den Händen halte.

Übrigens: Die ersten zehn Vorbestellungen, die bei mir eingehen, erhalten eine Vorab-Leseprobe von mir!

3. Ab Oktober gehe ich dann mit meinem Buch auf Lesetour. Die Termine finden Sie demnächst auf meiner Website. Sollten Sie eine Buchhandlung Ihres Vertrauens haben, die Lesungen anbietet, freue ich mich sehr über Ihre Weiterempfehlung.

Und nun bleiben Sie alle bitte gesund und haben Sie weiterhin den Mut die schönen Dinge des Lebens wie Theater, Konzerte, Restaurants, Cafés und Museen zu genießen!

Herzlichst

Ihre

Sylvia Brécko